Yoga
Schreibe einen Kommentar

Glück

Glücksmomente

A us welchen Ressourcen schöpft ihr euer Glücksgefühl?

„Das Glück Deines Lebens wird bestimmt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken!“ Marc Aurel

Ich bin sehr froh, eine Person zu sein, die mit Zufriedenheit und Demut für vieles durchs Leben geht. Da ich aus bescheidenen Verhältnissen komme und es nie wirklich leicht oder einfach hatte, kann ich mit Veränderungen in meinem Leben gut umgehen. Dabei verliere ich nie den Blick nach vorne. Mein Leben hat ein Ziel, jenseits von Streben nach Erfolg oder Reichtum. Mein Ziel ist ein glückliches und zufriedenes Leben.

Was brauche ich dafür?

Natürlich gehört zu einem glücklichen Leben die Erfüllung der Grundbedürfnisse, wie man sie aus der Maslowschen Bedürfnisspyramide kennt. Ein Dach über dem Kopf, ausreichend zu Essen und genügend finanzielle Mittel, soziale Kontakte und Anerkennung und Wertschätzung.
Aber wie führt das zu Glück und Zufriedenheit?

Was können wir tun?

Jeder muss in seinem Alltag ab und zu innehalten und sich fragen, was tut mir gut? Was brauche ich, damit ich Freude empfinden kann? Es gibt keinen Knopf, den wir drücken können. Es gibt keinen Schalter, zum Umlegen und keine Medizin, die das für uns erledigt. Aber mit einem offenen Herzen und mit wachen Sinnen finden wir etwas, an dem wir uns erfreuen und das uns motiviert.

Möchtet ihr wissen, was mir Freude macht und was meine Glücksmomente unterstützt?

Da ich sehr gerne draußen in der Natur bin, erfreue ich mich beim Beobachten von Blumen, Gräsern und Bäumen. Ich liebe es, Tiere zu entdecken und ihnen zu zuschauen oder zu zuhören.

Glück in pink
Pretty in pink

Ich fotografiere sehr gerne und nehme die Bilder oft zur Hand, dann bin ich wieder in dem Moment, in dem ich die Aufnahme gemacht habe. Ich fotografiere Pflanzen, Tiere, Häuser, Objekte, Essen, …… einfach alles, das mir gefällt.

Zu den schönsten Dingen zählt für mich, eine Katze oder einen Kater zu beobachten, zu streicheln (wenn ich darf), dem Schnurren und Gurren zu zuhören. Da werde ich ruhig, kreiselnde Gedanken kommen zur Ruhe und ich bin ganz im Hier und Jetzt.

Katzenglück
Katzenglück

Aber ich bin auch sehr gerne kreativ, das habe ich euch schon erzählt. Ich stricke, nähe, häkle, ich filze, male, ich werkel mit Holz und Beton, …….. vor mir ist kein Material sicher. Was mir sehr viel Freude macht, ist eine Collage aus Zeitschriften, Kalenderblättern, Fotos, Artikeln, ….. zu einem bestimmten Thema zu erstellen.
Legt alles aus, das ihr zur Verfügung habt. Reißt oder schneidet und setzt es zu einer tollen Collage zum Thema „was mich glücklich macht“ zusammen. Diese Collage bekommt einen besonderen Platz und ihr könnt sie immer wieder betrachten oder verändern. Das macht großen Spaß! Traut euch! Und noch schöner ist es, wenn ihr jemanden einladet und ihr es mit viel Freude und Lachen gemeinsam macht und hinterher darf der andere erraten, was mit welchem Teil der Collage gemeint ist. Freie Interpretation 😃

Achtsamkeit
Werdet kreativ

Nun habe ich euch wieder etwas zum Nachdenken und zum Überlegen an die Hand gegeben und ich hoffe, es regt euch an Glücksmomente zu fangen und so zu konservieren, daß ihr sie jederzeit herausholen könnt, wenn ihr sie braucht!

Namaste!

Schreibt mir doch einen Kommentar mit euren Glücksgeschichten! Ich freue mich darauf! Danke 🙏🏻

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.