Lesenswert
Kommentare 2

Buchchallenge

Kann man zu viel lesen?

Wie viele Bücher kann man in einem Jahr lesen?

Wie viele Bücher lest ihr in einem Jahr?

I ch weiß schon seit vielen Jahren, daß ich zu den absoluten „Viellesern“ gehöre.

Aber wie viele Bücher lese ich tatsächlich? Diese Frage habe ich mir mal gestellt und begonnen, meine gelesenen Bücher in einer Jahresliste zu sammeln und zu staunen, denn es sind doch einige mehr, als ich dachte.

Ich werde Euch hier meine Bücher mit einem Kommentar vorstellen, ohne Euch natürlich all zu viel aus dem Inhalt zu verraten.

Und vielleicht macht es euch ja Appetit, das eine oder andere Buch auch zu lesen.

Begonnen habe ich in diesem Jahr mit dem Buch „Hamish Macbeth – Hamish und das tote Flittchen“ von M. C. Beaton.

Es geht um den mysteriösen Tod einer recht käuflichen Dame. Im Stil einer Agatha Christie schreibt die Autorin (unter einem ihrer zahlreichen Pseudonyme) kleine, feine und manchmal erstaunlich bissige Krimis.

Ich mag die Landschaftsbeschreibungen, das schottische Hochland und die bisweilen etwas sperrigen Charaktere. Das Buch ist eines aus der Reihe um den Dorfpolizisten Hamish Macbeth, der seine Vorgesetzten manchmal ganz schön blass ausschauen lässt! Ich habe mich gut amüsiert und es in kurzer Zeit ausgelesen. Ich freue mich auf das nächste Abenteuer mit dem schottischen Dorfpolizisten.

Viel Freude beim Entdecken von „Buchschätzchen“ Und bis zum nächsten Buch,

Eure Akal Prem

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare

  1. Da ich sehr viele Internetaufgaben habe, lese ich dort sehr viele Artikel online und meine Bücher kommen halt zu kurz.

    Aber trotzdem lese ich gerne meine Bücher (ca. eins im Monat). Bevorzugt vom schwedischen Schriftsteller Henning Georg Mankell, seine Krimi-Reihe mit Kommissar Kurt Wallander.

    Ich habe es heute mal wieder geschafft, ein Buch anzufassen (Meine Geschichte von Edward Snowden) und bin mehr als positiv überrascht

    • Das Buch von Edward Snowden liegt auch bei uns zu Hause und wartet darauf, von mir gelesen zu werden. Ich bin schon gespannt, ein sehr interessanter Mann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.