Draußen
Kommentare 2

Ein Urlaub in Freiburg!

Kuckuck
moderner Kuckuck

Ein Kurzurlaub in Corona-Zeiten!

D a man zur Zeit von Tag zu Tag denken muß, kam für mich in diesem Sommer definitiv kein Urlaub in einem anderen Land in Frage. Selbst innerhalb von Deutschland wägten wir genau ab, wo wir uns wohl sicher genug fühlen würden, um einen Tapetenwechsel zu wagen. Wir wollten gerne in eine Stadt, aber mit Nähe zur Natur. Also alles wie immer – gleichzeitig Kultur, Natur, Stadt, Essen, Trinken, ……!

So fiel unsere Wahl auf den Schwarzwald und als Ausgangspunkt haben wir uns Freiburg ausgesucht. Wir buchten ein Hotel nur mit Frühstück. Und kein Hotel mit Familienanschluß und sympathischen Besitzern, … nein, ein sehr gutes, ruhiges Businesshotel mit Klimaanlage auf dem Zimmer. Bei weit über 30 Grad war das eine kluge Investition. Die Lage war mitten in der Stadt gut gewählt, denn wir konnten alles zu Fuß oder mit der Straßenbahn erreichen.

Konzerthalle
Konzerthalle
Fassade
Kunst am Haus
Dreisam
Dreisam

Mir gefällt Freiburg sehr gut. Es ist eine Großstadt, die aber immer noch einen gemütlichen Charakter hat. Sie ist übersichtlich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man sie gut erkunden. Sie hat alles, das ich an einer Stadt mag: alte Häuser, kleine Gässchen, tolle Hinterhöfe, Bächle zum Füße kühlen, besondere Geschäfte, gute Lokale, ….. Durch die Uni ist Freiburg altersmäßig gut durchmischt. Es gibt Traditionelles und Modernes und alles ergänzt sich sehr gut. Ich habe sehr viele, sehr nette Menschen getroffen. Und alle sind erstaunlich gelassen und gut gelaunt.

Freiburg liegt im Schwarzwald als Ausgangspunkt für viele Ausflüge sehr gut. Man ist schnell in der Natur beim Wandern (Schauinsland, Triberger Wasserfälle, Glottertal, ……), aber auch in kurzer Zeit in Colmar, Basel, Villingen-Schwenningen oder Straßburg. Das haben wir natürlich alles getestet!

Der Schauinsland bietet einen unfassbar tollen Blick bei gutem Wetter auf Freiburg, genauso wie auf das Umland. Man fährt mit der Bahn ca. 15-20 Minuten nach oben (ca. 1200 Meter) und das letzte Stück bis zum Aussichtsturm läuft man in kurzer Zeit ohne Probleme hoch. Wer schwindelfrei ist, sollte den Aufstieg auf den Turm unbedingt machen. Der Ausblick von oben ist wirklich wunderschön.

Aussichtsturm
Aussichtsturm
Schauinslandbahn
Schauinslandbahn

Einen Blick in die Hinterhöfe ……

In jeder Stadt, die ich besuche, schaue ich auch abseits der großen Touristentouren immer gerne in die Hinterhöfe oder kleinen Gassen neben den Sehenswürdigkeiten. Da findet man die skurrilsten und lustigsten, spannendsten und aussergewöhnlichsten Einblicke. Auch Freiburg hält sich da nicht zurück. Egal ob es Hausfassaden, Garteninstallationen oder andere besondere Dinge sind.

Fassade
geschmückte Fassade

Was es nicht alles zu entdecken gibt ….

Schwarzwald-Daisy
Schwarzwald-Daisy
Café
Café am Stadtpark
japanischer Garten
japanischer Garten

Wir sind unglaublich viele Kilometer gelaufen, haben toll gegessen (“Bibbeleskäs mit Bratkartoffeln”, vegane Kuchen, vietnamesische Bowls, ….. ) und getrunken (Bier vom Martinsbräu und Ganter, KarmaSpritz und Aperol, …….), sind am Abend in der Karmalounge mit einem Cocktail versumpft und hatten eine rundum tolle Zeit!

Holzskulptur
Holzskulptur

Urlaub in Zeiten von Corona?

….. ja, das ist ohne weiteres möglich. Wir achten auf Abstände, waschen und desinfizieren die Hände, tragen die Mund-Nasen-Abdeckungen und vermeiden große Menschenansammlungen. Ich kann auch in Colmar bummeln, wenn viele unterwegs sind, ohne im dichtesten Gedränge mitzulaufen. Ich gehe durch das Freiburger Münster morgens in der Früh oder wenn die anderen beim Mittagessen sitzen, ….. mit dem gesunden Menschenverstand in der Tasche ist das alles gut möglich.

Freiburg
Freiburg am Abend

Und? Seid ihr in diesem Sommer in den Urlaub gefahren?

Wenn ihr im Urlaub gewesen seid oder noch fahren werdet und gute Erfahrungen gemacht habt, dann teilt sie doch hier mit uns. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen.

Bist Du schon mal in Freiburg gewesen? Was hat Dir dort besonders gut gefallen? Würdest du nochmal vorbeischauen wollen? Dann teilt es hier mit uns und schreibt mir einen Kommentar!

Vielen lieben Dank,

Akal Prem Kaur

Namaste!

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare

  1. Christine sagt

    Hallo! I understand most of your blog and tweets but my German is not good enough for me to reply. Thank you for the beautiful words and photos of Freiburg, have spent many happy hours there! Did you eat in the Markthalle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.